Internationale Gastlehrer

Spirituelle Lehrer


Mariam Baker, USA

Als Lehrerin in der Inayati Chisti  Linie des Sufismus von Hazrat Inayat Khan und Murshid Samuel Lewis ist Murshida Mariam eine der Hauptlehrerinnen dieses Sufiweges mit weltweiter Seminartätigkeit. Sie ist Mitglied des Mevlevi Sufiordens und war eine der ersten Frauen, die innerhalb der Welt der tanzenden Derwische Anerkennung erfahren hat. Als Vertreterin der Sufisoulwork und Spezialistin für Frauengeschichte leitet sie bei uns alljährlich ein internationales Frauenheil- und Tanzretreat. Sie war Leiterin des "Theatre of Healing" und ist Autorin mehrerer Bücher, die von Rahmana ins Deutsche übertragen wurden. Als Mutter von fünf Kindern und Großmutter von zwei Enkeln versteht sie sich als Lehrende und Lernende auf dem Weg der Spiritualität.

www.sufisoulwork.org

 


Dr. Saadi Neil Douglas-Klotz, Schottland

Ph. D., ist ein weltweit anerkannter Gelehrter religiöser Studien, Spiritualität und Psychologie. Er ist Redner, Workshopleiter und Autor mehrer Bücher, viele davon ins Deutsche übertragen (Das VaterUnser/DroemerKnaur Verlag, Aus derselben Quelle leben wir/Kösel Verlag, Weisheit der Wüste/Bratt Verlag u.a.); er ist Mitbegründer des Edinburgh International Festivals of Middle Eastern Spirituality and Peace (www.eiscp.org) und erhielt 2005 den Kessler-Keener Foundation Preis als Friedensbotschafter für seine Arbeit im Nahen Osten. Unter seinem Sufinamen Saadi Shakur Chisti leitet er spirituelle Retreats, in denen er seine Arbeit der aramäischen und nahöstlichen Spiritualität mit der Linie der Chisti Sufis verbindet. Er ist seit 1981 Lehrer auf dem Sufipfad.

http://www.abwoon.com/

 


Inadevi Fürstenau & Deva Burgdorf

Inadevi ist Schamanische Lehrerin und Heilerin. Sie unterrichtet Schamanismus und schamanische Techniken. Dabei kombiniert sie, was sie in knapp zwei Jahrzehnten bei Schamanen, Schamaninnen und Heilern in aller Welt gelernt hat zu einer selbst entwickelten Schamanischen Ausbildung unter der Schirmherrschaft von Shamanic Berlin. Im Laufe der Zeit hat sie verschiedenste Ausbildungen in zahlreichen Heiltechniken bei unterschiedlichsten Lehrern genossen, die in ihre Arbeit mit einfließen. Darunter: Yoga, Ayurveda, Holotropes Atmen, energetische und systemische Aufstellungsarbeit, Pranaheilen, geistiges Heilen, Quantenheilung, Rückführungen und Reinkarnationstherapie. Auf ihrem spirituellen Weg stolperte ihr Mann Deva in ihr Leben. Seitdem unterstützt und begleitet er sie als Musiker, schamanischer Heiler und Lehrer in ihren Seminaren und Ausbildungen. Gemeinsam gehen und lehren sie den schamanischen Weg.

www.shamanic-berlin.de


Pir Shabda Khan, USA

 

Pir Shabda Kahn ist das spirituelle Oberhaupt und der Leiter der Sufivereinigung Ruhaniat International. Als direkter Schüler des Sufimeisters Murshid Samuel L. Lewis praktiziert er seit 1969; unter der Anleitung des späten Meistersängers Pandit Pran Nath hat er seit 1972 klassische nordindische Vokalmusik studiert und aufgeführt; er selbst ist auch Schüler des tibetischen Meisters des 12. Taisitu Rinpoche. Man trifft ihn weltweit auf renomierten Friedenskonferenzen, Retreats und Camps - und einmal im Jahr bei uns!

 

www.marinsufis.com


Kiara Windrider, Indien

Kiara wurde in Bangalore, Indien, geboren, ging mit 22 Jahren in die USA, wo er „Peace Science" studierte. Nach dem Studium wurde er interpersoneller Psychotherapeut und Schamane und erforschte viele Jahre lang verschiedene mystische und schamanische Wege. Die von Kiara wiederentdeckte, alt-ägyptische Methode „Ilahinoor“ (übersetzt: “Göttliches Licht”), zielt darauf hin, den physischen Körper in höhere Lichtschwingungen zu bringen, damit sich das Göttliche im Menschlichen ausdrücken kann. Er ist Autor einer Vielzahl von Büchern, darunter: Das Portal zur Ewigkeit – Anleitung zum planetarischen AufstiegDeeksha – Energie des Erwachens und Reise in die Ewigkeit. Soeben erschienen sind seine aktuellen Bücher Year Zero - Time of the Great Shift und Ilahinoor - Awakening the Divine Human.

 http://www.kiarawindrider.net/


Gita Sophia Onnen, Deutschland

Gita ist Ausbilderin und Mentorin für die Tänze des Universellen Friedens, Hauptvertreterin der aramäischen Arbeit in Deutschland und Übersetzerin des Buches "Das Vaterunser"/Neil Douglas-Klotz. Sie hat als Gestalttherapeutin gearbeitet und ist engagiert auf dem Weg der Sufisoulwork. Seit über 25 Jahren leitet sie zusammen mit Rahmana Ausbildungen für die Tänze des Universellen Friedens. Langjähriges Engagement in Heil- und Tanzarbeit mit Flüchtlingsfrauen und deren Betreuerinnen in Bosnien; sie lebt in einer Sufihausgemeinschaft im Norden Berlins.

 

http://www.gitaonnen.de

 

 


Dr. Tom Holmes, USA

Prof. em. für Psychotherapie, Ausbildung im Inneren Familien-System (IFS) bei Richard Schwartz. Seit über 20 Jahren als IFS-Ausbilder tätig. Er leitet Ausbildungsgruppen für Psychotherapeuten in den USA und Deutschland.

Tom Holmes bildete seit 1985 graduierte Studenten in Psychotherapie aus. Von 1996 bis 2006 lehrte er im Rahmen des Holistic Health Care Programmes an der WMU. Er hat mit seiner Frau Lauri Holmes das Buch “Reisen in die Innenwelt” veröffentlicht.

Er integriert mediative Techniken, um über Achtsamkeit Zugang zu eigenen spirituellen Kraftquellen zu bekommen. Die spirituelle Ver-bindung und Zentrierung sieht er als eine starke Quelle für Menschen in helfenden Berufen, um mit sich selbst in Balance zu bleiben. 

www.wingedheart.org


Rabbi Witt, Ungarn

ist ein Meister der jüdischen Tradition und Student der größten Rabbis und Kabbalisten in USA, Israel und Europa. Als nächster Schüler, Freund und Begleiter lebte und reiste er jahrelang an der Seite des weltberühmten chassidischen Rabbis Shlomo Carlebach, der als Sänger und Komponist als Erneuerer der jüdischen Tradition gilt und auf zahlreichen Tourneen u.a. an der Seite von Bob Dylan und Joan Baez auftritt. Rabbi Witt ist seit dreißig Jahren unser Freund und Lehrer. Leider können wir ihn wegen seiner zahlreichen internationalen Tätigkeiten nur alle paar Jahre im Haus Ananda empfangen. Jedesmal bringt er uns kabbalistische Gebete und Lieder, spirituelle Lehren und tiefgründig humorvolle jüdische Weisheitsgeschichten mit - aus einer verlorenen, aber nicht vergessenen ostjüdischen Welt.

 


Julia Nitzsche

Seit 1995 Heilpraktikerin und seit 2004 Universal Healing TAO Lehrerin nach Mantak Chia. Im Jahr 2001 kam sie nach 15 jähriger Meditationspraxis zum Universal Healing Tao. Es war Liebe auf den ersten Blick. Sehr schnell war sie von den positiven Resultaten der taoistischen Übungen und Meditationen begeistert. Die Komplexität und Tiefe des Healing TAO Systems hat sie sehr schnell überzeugt und es entstand der Wunsch dies selbst weiterzugeben. Seit 2004 unterrichtet sie mit Klarheit, Einfühlung und Präsenz eine spirituelle Tiefe des TAO´s.